DE | EN | FRSucheNavigation öffnen
DE | EN | FRSucheNavigation öffnen
ZUSE - GemeinschaftZUSE - Gemeinschaft
Startseite / AKTUELLES & VERANSTALTUNGEN / Aktuelles / 4. European Sustainable Phosphorus Conference (ESPC4)
07.06.2022

4. European Sustainable Phosphorus Conference (ESPC4)

Zwischen dem 20.06. – 22.06.2022  findet die 4. European Sustainable Phosphorus Conference (ESPC4) in Wien statt. Sie folgt auf die drei erfolgreich durchgeführten Konferenzen in den Jahren 2013, 2015 und 2018, bei denen sich Fachleute treffen, um Maßnahmen und Strategien zur Nachhaltigkeit von Phosphor und anderen Nährstoffen zu diskutieren. Die ESPC4 gilt als einzigartige Veranstaltung, die Unternehmen, Interessensgruppen, regionale und nationale Behörden, Innovationen sowie Forscher zusammenbringt.

In diesem Jahr wird die BMBF-Fördermaßnahme „Regionales Phosphor-Recycling“ (RePhoR) dabei in einem Vortrag des Verbund- und Transfervorhabens TransPhoR durch das FiW e. V. an der RWTH Aachen vertreten werden. Am 21.06.2022 von 11:15 – 12:45 Uhr werden drei parallele Sessions mit den Themen „Neu entstehende Technologien zur Nährstoffrückgewinnung“, „Politische Maßnahmen und Regionen für eine nachhaltige Phosphorwirtschaft“ und „Neue Düngemittel für eine nachhaltige Nährstoffversorgung“ angeboten. Der Vortrag zur Fördermaßnahme RePhoR wird in der Session „Politische Maßnahmen und Regionen für eine nachhaltige Phosphorwirtschaft“ von Sophia Schüller gehalten.

Mehr zur ESPC4: https://phosphorusplatform.eu/espc4

Ansprechpartner

Sophia Schüller, M.Sc.
+49 241 80 2 68 17 / E-Mail